Was können ätherische Öle? Vieles!

Aktualisiert: 20. Sept. 2021

Pflanzen haben ihren eigenen Duft, meistens riecht man ihre ätherischen Öle. Dies sind hochkonzentrierte Essenzen der Blätter, Blüten, Wurzeln, Rinde etc. Meist dienen diese Duftstoffe als Schutz vor Insektenbefall, Viren oder Bakterien, wie auch UV Strahlung. So dienen diese Öle nicht nur der Pflanze sondern auch uns Menschen. Ätherische Öle sind nicht zu verwechseln mit fetten Ölen wie Olivenöl oder Sonnenblumenöl. Hergestellt werden die Öle in Destillen, in welche zerkleinerte Pflanzenteile gegeben werden. Die Destille wird dann mit Wasser gefüllt und erhitzt, sodass das Wasser kocht und Dampf entsteht. In einen Behälter sammelt sich dann Hydrolat. Je nach Rohstoff setzt sich dann das ätherische Öl am Boden ab oder auf der Oberfläche. Dieses entzieht man dann mit der Pipette. Ätherische Öle gibt es mittlerweile überall und in unterschiedlichen Qualitäten zu kaufen. Wichtig ist aber, dass diese naturrein sind. Allein die Bezeichnung «ätherisches Öl» sagt leider nichts über die Beschaffenheit des Öls aus. Bereits seit Jahrtausenden ist die heilsame Wirkung ätherischer Öle bekannt. Schon die Ägypter verwendeten Zedernöl zum Räuchern und zum Heilen. Die Öle können Krämpfe und Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und den Gemütszustand beeinflussen. Die Anwendungsgebiete sind also zahlreich. Man sollte aber bedenken, dass die ätherischen Öle hochkonzentrierte Stoffe sind und grundsätzlich verdünnt werden müssen. Unverdünnt können sie die Haut irritieren oder die Atemwege reizen. Meine Moonshine Oils sind hergestellt aus hochwertigem Jojobaöl, welches aufgrund seiner Beschaffenheit nicht zur Einnahme geeignet ist. Selbstverständlich sind die verwendeten ätherischen Öle naturrein und von bester Qualität. Und die kostet 😉. Zu Voll- oder Neumond stelle ich diese jeweils in kleiner Auflage her und lasse diese dann im (restlichen) Mondlicht in den abgefüllten Fläschchen stehen. Danach werden diese dann mit der passenden Etikette versehen und sind dann bereit für ihre Reise. Wenn man die Öle eher kühl (ca. 25Grad Celsius) und dunkel lagert haben sie eine Lebenserwartung von mindestens drei Jahren.

Falls Du Interesse hast ein eigenes Öl herzustellen, ein Moonshine Oil zu kaufen oder eines auf deine Bedürfnisse abgestimmtes Öl zu erwerben, würde ich mich freuen wenn du mich kontaktierst.




9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen